HCRB Newsletter 03/2018


HCRB-NEWSLETTER 03/2018                                                                                      Hochblauen ,  im März  2018
 
Hallo HCRB’ler;
 
Es scheint derzeit so, dass wir fast alle an der GV angesprochenen, noch nicht ganz sicheren Termine bzw. Veranstaltungen nun doch noch hinbekommen werden.
 
Die nächsten Veranstaltungen im Detail:
 
1.)
Nächsten Donnerstag in Neuenburg wie bereits seit langem auf der Homepage bekannt gegeben:
Luftraumseminar mit Björn Klaassen (DHV)
Ich sehe diese Veranstaltung als Pflichtveranstaltung für HCRB'ler an.
Björn Klaassen referiert für uns über das Thema Luftraum und Luftrecht. Wie allen bekannt, ein für uns am Blauen hochsensibles Thema. Die Veranstaltung ist kostenlos. Für Speis und Trank ist gesorgt.
Wann und Wo: Donnerstag 15. März 2018 ab 18:30 in Neuenburg in der Pizzeria Villa Plön (Müllheimerstr. 35)
Bitte meldet Euch unter diesem Link an: https://doodle.com/poll/v2b6bp3ts3wgwkqb
Es sind bereits 60 Voranmeldungen eingegangen! Max.75 Plätze (Sitzplätze) sind vorhanden. Ihr solltet Euch also schnell noch anmelden.
Man sieht sich am Donnerstag.
 
2.)
Kick-Off 2018 am 07. und 08 April am Belchen findet statt
Wir haben die Zusage der Hütte (Haus Bergfried am Belchen). Somit findet das Hüttenwochenende am Samstag auf Sonntag vom 07. auf 08. April statt.
Nähere Infos hier: http://www.haus-bergfried.de/de/unser_haus_index.html
Die Kosten müssen dieses Jahr „privat“ bezahlt werden, sind aber sehr überschaubar. Tragt Euch bitte in die Doodle-Liste
https://doodle.com/poll/f2eneevgy3k3aqnn) ein, wenn Ihr am Hüttenwochenende dabei seid. Die Anmeldung ist verbindlich. Die Hütte kostet pauschal 450€ und wird durch die Anzahl der Teilnehmer geteilt. (Bei 20 Person ~ 22,5€ je Person / bei 30Personen ~15€ je Person). Nehmt ggf. Eure Flug-Sachen, Wander-Sachen und ggf. Ski-Sachen mit... Wie das Wochenende konkret ablaufen wird, wer was noch mitbringen wird oder soll, seht Ihr immer aktualisiert auf unserer Homepage.
Wäre schön Euch alle dort zu sehen.
$
3.)
Rettungsschirmpacken 2018
Es sieht leider so aus das wir das Rettungspacken 2018 nicht hinbekommen werden!
Wir finden keine Halle die wir unter der Woche am Abend mal verwenden können.
Unser „Packer“ kann, bis in den Mai hinein, nur unter der Woche (am Abend) uns unterstützen.
Ihr werdet auch hierüber auf der Homepage informiert werden, falls wir doch noch etwas ermöglichen können!
  
4.) 
Abschließende Informationen an alle Piloten
Neuregelungen bei Verstößen hinsichtlich Luftrecht/ Luftraumverletzungen und Fliegen im Allgemeinen am Hochblauen.
Dieser Punkt wurde lange an der GV diskutiert. Hier der Beschluss des Vorstandes / bzw. wie der Vorstand bei diesen Punkten künftig agieren wird. Auszug aus dem (noch) vorläufigen GV-Protokoll (noch nicht auf der HP hochgeladen)
 
Auszug:Einen großen Schwerpunkt bildete das Thema Lufträume. 
Es wurde vom Vorstand klar dargestellt, dass mögliche Verstöße stringent(er) verfolgt werden als bisher, und es für den Piloten Konsequenzen, bis hin zu einem Flugverbot, künftig nach sich ziehen werde. Aus diesem Grund, empfehlen wir jedem Piloten mit GPS / oder min. Flug-App zu fliegen, damit im Zweifelsfall belegt werden kann, dass Er oder Sie das Luftrecht eingehalten hat. 
Das tagesaktuelle QNH  (https://www.skybrary.aero/index.php/LFSB) oder die Starthöhe am Blauen (1165m) ist vor jedem Flug neu einzustellen! 


Hierzu ist auch ein DHV-Vortrag mit B. Klaassen organisiert – Termin: 15.3. in der Villa Plön in Neuenburg – Aufforderung: HCRB‘ler sollen zahlreich daran teilnehmen!

Auch der Umgang miteinander in der Luft und am Berg wurde diskutiert. Alle sind hier aufgefordert, mögliche Probleme nicht zu eskalieren, sondern gezielt lösungsorientiert zu agieren. Zitat: „Der Vorstand wird nicht der Vermittler spielen und sich in persönliche Angelegenheiten von erwachsenen Personen einmischen“  Generell gilt: Fliegen in Gruppen oder in Pulks bedeutet, dass der mündige Pilot auch auf mögliche Fehler anderer vorbereitet sein muss. Selbiges gilt auch im Straßenverkehr. Fluganfängern bzw. Neulingen wird empfohlen, sich erst einmal auf das ungestörte Fliegen zu konzentrieren. D.h. Pilotenansammlungen (Pulks) sollten wenn überhaupt, nur sehr passive mitbeflogen werden. Ein Vermeiden von Pulks wird daher eher empfohlen. 
Bei einem tatsächlichen Kollisionsfall, oder dem nachweislich rücksichtslosen und aggresiven Fliegen von einzelnen Piloten, kann und wird der Vorstand auch dort entsprechende Sanktionen ausgesprochen werden, ähnlich denen beim Punkt Luftraumverletzungen.
 
5.)
Änderungen im Vorstand nach der GV 2018 
Jörg Eggeling ist neuer 2ter Vorsitzender im HCRB.  Er löst unseren Drachenandi (Andreas Stemmer) im Vorstand ab. Andi hat 15 Jahre im Vorstand mit verschiedenen Tätigkeiten im HCRB-Vorstand mitgewirkt, und wollte sich nun aus der Vorstandschaft zurückziehen.
Hierfür von uns allen ein herzliches Dankeschön an Dich Andi, für die geleisteten 15 Jahre und Dein Engagement am Berg.
 
 
Mit freundlichen Grüßen;
 
Benjamin Scheilin
Vorsitzender HCRB e.V.
Tel. 0176/31284384

www.hcrb.de
Powered by AcyMailing