Adieu Heinz,
 
du warst ruhig aber doch präsent. Keiner, der grosse oder laute Worte brauchte um gehört zu werden.
Du hattest immer ein offenes Ohr für deine Freunde und Kollegen. 
Du liebtest es deinen Hausberg, den Hochblauen, stundenlang zu umfliegen derweil die anderen auf
Streckenjagd waren. Du konntest den Flug mit seinen Ausblicken zu den Alpen, ins Jura und ins Elsass
geniessen ohne zu messen wer weiter oder länger unterwegs war als du. 
 
Wir werden deinen bunten Schirm, der immer wieder die guten Bärte markierte, sehr vermissen.
Auf die Frage warum dir der Ausflug in die Alpen zum Verhängnis werden musste gibt es
keine Antwort. Es bleibt uns nichts anderes übrig, als dich traurig ziehen zu lassen,
nachdem du den langen, harten Kampf um die Heilung der vielen Verletzungen aufgeben musstest.

Dorthin, wo du jetzt fliegst, können wir dir nicht folgen, wohl aber dich in Gedanken begleiten. 
Deiner Familie gilt unser herzliches Beileid und auch sie begleiten wir mit unsere Gedanken und  Wünschen auf dem Weg des Abschieds.
 
Claudia Schiemann-Aellig
 
 

Es sind nun keine Kühe mehr auf dem Landeplatz und der Zaun ist auch weg 

aber es sind noch ettliche Löcher und ein paar Kuhfladen von den Kühen übrig . 

Bitte trotzdem vor dem Flug die Situation am Landeplatz anschauen,

und Unregelmässigekeiten dem Vorstand melden  

Gruss der Vorstand

Hallo Sportskollegen;
Kurz und knapp:
Wir werden am Fr. und Sa. Föhnlagen haben. D.h. es wird schön jedoch ist der Höhenwind sehr stark und eben föhnig. Appenzell ist sehr stark föhnanfällig. Deswegen hier die klar Ansage:
=> Wir gehen nicht!
Somit wird es in diesem Jahr leider keinen Ausflug geben, wir werden diesenjedoch im nächsten Jahr nachholen. Nächstes Jahr ebenfalls vom 3.10 bis 06.10.2013. Bitte diesen Termin bereits vormerken.

Vielleicht sieht man sich am Blauen, da könnte durchaus fliegbare Bedingungen am WE herrschen.

Grüße;
Benjamin

Termin: von Fr. 05.Oktober bis So. 07. Oktober 2012 (3Tage für die, die es beruflich ermöglichen können, bzw. Sa. und So. für Wochenendinteresierte)
Ziel ist das Appenzeller Land, und dort die Fluggebiete
"Ebenalb" www.paragliding365.com/index-p-flightarea_details_73.html
und "Hoher Kasten" www.paragliding365.com/index-p-flightarea_details_72.html
Die Anfahrt dauert von Müllheim ~2,5Std.
Weiter Informationen über Campingmöglichkeiten, Ferienwohnung (wenn gewünscht) oder Massenlager folgen noch
Der Ausflug findet nur bei ausreichendem Interesse statt.
Bitte tragt Euch hier ein:
www.doodle.com/upuwh2vgz5hhpmhm

Näheres auch im Forum unter Rubrik "Verein"


Grüße;
Euer Vorstand

 

Hallo HCRB-Mitglieder ,

ich möchte mit meinem Team einen Tag Winde-Schnupperfliegen für den HCRB anbieten.
Mein Windenführer Fred Hut (Mitglied im HCRB), mein Seil-Fahrer Freddy, meine Assistentin
Franzi, meine Büroassistentin Claudia, mein Assistent Patrick und ich Ausbildungsleiter in der
Flugschule AirPower seit 2011, würden uns sehr freuen wenn der HCRB Interesse für
unserenWinden-Schnuppertag hat.
Das gleiche haben wir mit dem Verein aus Wehr gemacht, die waren sehr begeistert. Zufällig
verirrten sich an diesem Tag mehrere Mitglieder des HCRB in Menzenschwand, die die
Thermik verloren und fanden die Flugschule AirPower, wo Fred sie zur bahn brachte.

Unser Angebot:
Kostenlose Einweisung an der Winde und am Seil, kostenloser Kurzschlepp am 400m Seil mit
Funkeinweisung, gestellt wird Schulfunk und Schleppklinke.
Weitere Schlepps am 1000m Seil Betrag 9,- €

Unser Terminvorschlag ist Samstag der 29.09.12
Morgens ab 10 Uhr mit anschliesendem Grillen in
der Flugschule AirPower Vorderdorfstr.6 Menzenschwand.

Viele Fliegergrüße

Bernd Naumann
Flugschule AirPower
Vorderdorfstr.6
79837 St.Blasien-Menzenschwand
airpower.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil 016097324512

HCRB Facebook Seite