wichtig; wichtig; wichtig; wichtig; wichtig; wichtig;

 Burgfest und 60 Jahre Städtepartnerschaftsjubiläum Badenweiler - Vittel

Wie auf dem HCRB-Terminkalender auf unserer HCRB-Homepage bereits seit längerer Zeit zu sehen ist, wird am Samstag und Sonntag den 08. Und 09 Juli in Badenweiler „Burgfest und 60 Jahre Städtepartnerschaftsjubiläum mit dem französischen Ort Vittel“ gefeiert.
Hierzu wurde bei mir vom Bürgermeister angefragt, ob es möglich ist, mit 2 Gleitschirmen tief über die Burgruine und das Festgelände zu fliegen, und dabei eine deutsche und eine französische Nationalflagge als Banner hinter sich her zu ziehen.

Nun benötige ich Freiwillige, welche diese Aufgabe übernehmen könnten, da ich nicht da bin... Bitte meldet Euch bei mir oder Pascal Amann. Es ist jedenfalls eine Super Idee, an der wir uns in der Öffentlichkeit toll präsentieren können.
 
Der Ablauf (selbstverständlich nur bei fliegbaren Bedingungen):
Die Flaggen können nächste Woche bei mir abgeholt werden, ggf. kann auch Testflüge damit gemacht werden, um das ganze mal auszuprobieren.
Der Flug selbst soll am Samstag den 08. Juli um ~17:00 über den Schlossplatz (Burgruine) erfolgen.
Es soll dicht nebeneinander geflogen werden, damit die beiden Flaggen sozusagen „Hand in Hand“ nebeneinander gezeigt werden können.
Beliebige weitere Gleitschirme als Eskorte wären auch super!!!
Wenn der Landeplatz aufgrund der Flughöhe, oder auch Gegenwind nicht erreicht werden kann, kann z.B. in der „Moosmatt“ (beim Schwimmbad) oder auch in Badenweiler (Wiese am Ortsausgang in Richtung unseres Landeplatzes „notgelandet“ werden. Die Wiesen sind gerade frisch gemäht und damit problemlos landbar.
 
Jürgen: Scho.xx: hat die koordinative Verantwortung dankenderweiße übernommen Ihr könnt Euch gerne direkt an Ihn wenden

Benjamin Scheilin

Im Auftrag gebe ich diese Einladung weiter;

Grüße; der Präsi....

Hallo liebe Gleitschirmkollegenm, bitte gebt diese Einladung an eure Mitglieder weiter.

Da Gleitschirmfliegen Individualisten sind, wird die Anzahl kurzfristig schwanken. Deshalb soll jeder selbst für Grillgut und Besteck sorgen. Auch, wenn er übernachten will (Zelt oder Himmel).

Am gleichen Tag läuft der oben die Burn-out Party, die wir noch besuchen können. Bis jetzt immer ein Highlight.

Liebe Grüße

Schriftführer vom Delta Club Condor e.V.

Liebe Fliegerfreunde mit Familien,

wir möchten Euch wieder recht herzlich zur alljährlichen Wiesental Open 2017 einladen. Da wir ja bekanntlich größten Wert auf das Miteinander legen und das Wetter traditionell nicht immer das Beste war, wollen wir den „Wettkampf „ nicht so weit vom Festzelt der Trachtenkapelle Fröhnd stattfinden lassen.

 Um den Wertungsaufwand so gering wie möglich zu halten werden wir auch in diesem Jahr, wieder nach den DHV-XC Regeln verfahren.

Grundvoraussetzungen um in die Wertung zu kommen ist ein Start von unseren Startplätzen Ehrsberg, Schneckenkopf oder Ittenschwander Horn, sowie die Landung in einem festgelegten Bereich rund um das Wiesental. Pro Teilnehmer sind mehre Starts möglich, wobei nur der erfolgreichste in die Wertung aufgenommen wird. Es wird also wie immer ein taktisches Fliegen verlangt und wer die meisten DHVXC Punkte erreicht - gewinnt.

Jeder Pilot sollte sein Auslesekabel für das GPS mitbringen. Als Auslesesoftware steht Max Punkte bereit. Für das gesellige Beisammensein und das leibliche Wohl haben wir wieder das Festzelt mit Blasmusik bestellt.

Treffpunkt ist am Donnerstag den 25.05.2017 um 09:00 Uhr an der Gemeindehalle Fröhnd. Startgebühr beträgt inkl. Essensgutschein, zwei Getränke und Bergtransport 10.- €.

 Grüße; Adler vum Wiesedaal

Vom 17.05 bis einschl. 19.05. ist die Windmessanlage abgeschaltet.

Grund ist der Neuaufbau der Funkanlage am Besucherturm, welche bekanntlich mit technischen Problemen zu kämpfen hatte.

 

Am Samstg den 08. gibt es nach dem anstrengendem Arbeitstag eine kleine Belohnung in Form eines SWING-Gleitschirm-Testivals. Los gehts ab ~12:30 auf dem Blauen. "Swing-Kalle" (bekannt auch schon vom Regiocup bzw. Vereinsjubiläum) kommt vorbei, und wir können alle aktuellen Schirme, vom Solo- bis zum Tandem, ausprobieren und ausgibig probefliegen.

Es grüßt;

der Vorstand

HCRB Facebook Seite