Drucken

Coronainformation Teil 5, gültig ab 02.11.2020

Hallo HCRB'ler

Hiermit möchte Ich Euch über die aktuellen Regelungen informieren, welche Ich größtenteils vom DHV übermittelt bekommen, und nur leicht angepasst habe.

Diese sind für uns Piloten (Individualsportler) verpflichtend und ich verweise ausdrücklich auf die entsprechende Einhaltung auf unserem Fluggelände, damit wir alle, wenigstens den Flugsport so einigermaßen weiter ausüben können.
---------
Der 2. Lockdown trifft uns Piloten und Vereine erneut. Glücklicherweise jetzt im Herbst jedoch weniger stark als im vergangenen Frühjahr. Dennoch unterliegt der Sport erneut einschneidenden Beschränkungen. Inzwischen haben die Bundesländer neue Verordnungen erlassen. Je nach Bundesland sind Vereinsaktivitäten beeinträchtigt. Im Grunde ist Individualsport in allen Bundesländern allein, zu zweit oder im eigenen Hausstand auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen (in der Regel im Freien) erlaubt. Hier der Link zur BaWü-Verordnung

Was bedeutet dies in der Praxis?

1. Der Flugsport im Bereich Individualsport ist in keinem Bundesland verboten. Individueller Hangflugbetrieb unter Beachtung der Abstandsregelungen ist also erlaubt.

=> An unserern Startpläzten bzw. an den Aufbauplätzen / Vorbereitungsplatz gilt die bekannte Abstandspflicht oder Mund-Nasenschutzpflicht, sofern dieser Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

2. Organisierter Vereinssport und Vereinsveranstaltungen sind im Prinzip in allen Landesverordnungen verboten.

=> Demnach werden wir auch vorerst keinerlei Veranstaltungen planen. Z.B. unsere Weihnachtsfeier

=> Fahrgemeinschaften (da organisiert) sind somit mit mehr als 2 Personen, aus unterschiedlichen Haushalten ebenfalls nicht mehr erlaubt!

Abschließendes:

Nehmt es bitte positiv auf, dass das Fliegen wenigstens immernoch erlaubt ist, und haltet die "paar" Regeln entsprechend ein. Vielleicht können wir somit wenigstens den kompletten Lockdown verhindern, indem wahrscheinlich dann jegliche Art von Sport erneut verboten sein könnte.

Grüße und bleibt Gesund;

Benjamin